chimichurri-argentinische-steak-bbq-sauce

Chimichurri Steaksauce Rezept

Wie macht man eigentlich die tolle argentinische Steak- und BBQ Sauce Chimichurri? Hier das Rezept.

Viele Fleischliebhaber schwören auf die pestoartige Chimichurri Sauce, welche in Argentinien und in Uruguay zu den traditionellen Fleischgerichten wie Asado serviert wird. Gelegentlich wird die BBQ Sauce auch als Marinade für Fisch oder Poulet verwendet.

Um die leicht scharfe, sehr pfiffige Sauce zuzubereiten benötigt man einen Mörser. Zum Beispiel dieser hier von Jamie Oliver

Zu einem guten Steak mit dieser leckeren Kräutersauce empfehlen wir den perfekten Grill Wein aus Argentinien: Malbec Beefsteak Club von Mendoza

 

 

perfekte-grill-bbq-wein-argentinien-beefsteak

2015 Malbec Prime Cut Mendoza Beefsteak Club

Dazu empfehlen wir den perfekten Grill Wein aus Argentinien

Rezept:

Rezept drucken
Chimichurri Steaksauce Rezept
chimichurri-argentinische-steak-bbq-sauce
Küchenstil Südamerika
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Wartezeit 1 Tag
Portionen
Portionen
Küchenstil Südamerika
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 0 Minuten
Wartezeit 1 Tag
Portionen
Portionen
chimichurri-argentinische-steak-bbq-sauce
Anleitungen
  1. Die Zwiebel und die Peterli fein hacken. Die Knoblauchzehen pressen oder auch klein hacken und in den Mörser geben.
  2. Jetzt alle weiteren Zutaten ausser dem Lorbeerblatt hinzugeben und zusammen mit dem frischen Limettensaft und Olivenöl zerstossen bis es eine Paste gibt, welche der Pesto Sauce ähnlich ist. Mit dem Olivenöl kann man die Konstistenz je nach Wunsch dünner oder dicker machen.
  3. Jetzt das Lorbeerblatt hinzufügen und erst vor dem Servieren wieder rausnehmen. Damit die Sauce ihre ganze Wucht entfalten kann, sollte sie am besten ein paar Tage ruhen und ziehen. So entfalten sich alle Aromen optimal. Die Chimichurri Suace lässt sich in einem verschlossenen Glas im Kühlschrank mehrere Wochen lagern, solange sie schön mit Olivenöl gedeckt ist.
Dieses Rezept teilen


'Chimichurri Steaksauce Rezept' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.