camping grillieren schweiz

Camping und Grillen

Camping und Grillen –für viele Menschen nicht nur untrennbar verbunden, sondern eine Passion. Bei der Anschaffung und Nutzung eines Grills gibt es jedoch erhebliche Unterschiede und Vorlieben, die an dieser Stelle einmal beleuchtet werden sollen. Insbesondere der Holzkohlegrill ist auf Campingplätzen ein häufiges Streitthema, denn der Rauch in der Luft wird von den einen geliebt und von anderen als störend empfunden. Alternativen gibt es auf dem Markt genug, wenn auf den charakteristischen Holzkohlegrill-Geschmack verzichtet werden kann.

Betriebsarten: Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill

Vor dem Campingurlaub ist schon entscheidend, welche Betriebsart der Grill eigentlich haben soll. Zur Auswahl stehen Holzkohle-, Gas- und Elektrogrill, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Holzkohlegrill: Dieser wird von vielen Campern geliebt. Den rauchigen Geschmack der Würstchen und des Fleisches wollen die Liebhaber auf keinen Fall vermissen. Neben der Gaumenfreude ist ein weiterer Vorteil, dass er alternativ auch mit Holz betrieben werden kann. Bei der praktischen Anwendung weist der Holzkohlegrill allerdings eine Vielzahl von Nachteilen auf. Als größtes Hindernis könnte sich erweisen, dass nicht auf allen Campingplätzen in der Schweiz das Grillen mit Holzkohle oder ein offenes Feuer erlaubt sind. Zudem erfordert diese Betriebsart jede Menge Geduld, denn gerade das Anheizen kann sich als sehr mühselig erweisen. Die Rauchentwicklung und die ungleichmäßige Wärmezufuhr machen es erforderlich, dass der Grill permanent unter Aufsicht steht.

Gasgrill: Der Gasgrill hat sich gerade in der jüngsten Vergangenheit zu einem Verkaufsschlager unter Campern entwickelt. Je nach Ausführung oder Modell lässt sich die Temperatur problemlos regeln und die Bereitstellung ist innerhalb kürzester Zeit garantiert. Diese Grills sind überall einsetzbar und können auch über einen längeren Zeitraum betrieben oder gar mit dem Gasanschluss im Wohnmobil kombiniert werden. Es fehlt dabei allerdings der typische Rauchgeschmack des Grillguts und bei einer leeren Kartusche oder Gasflasche ist das Grillen abrupt beendet, wenn kein Nachschub vorhanden ist. Gute Planung wird somit zu einem wichtigen Bestandteil eines Grillabends.

Elektrogrill: Die praktische Handhabung, die einfache Temperaturregulierung sowie die schnelle Bereitstellung sprechen für die Anschaffung eines Elektrogrills. Selbst ungeübte Camper dürften bei diesen Modellen keine Probleme beim Grillen haben. Für die Nutzung wird allerdings immer ein Stromanschluss gebraucht, was nicht auf jedem Campingplatz der Fall ist. Zudem entfallen auch beim Elektrogrill die typische Grillnote und der rauchige Geschmack. Kritisiert wird bei dieser Betriebsart, dass die Modelle nicht besonders groß sind und die Grillflächen daraus resultierend eher klein ausfallen.

Was soll mein Campinggrill leisten?

Um eine perfekte Kaufentscheidung zu treffen, muss man sich im Klaren sein, was der Grill eigentlich leisten soll. Es gibt nicht wenige Camper, die ganze Mahlzeiten auf ihrem Grill zubereiten möchten. Dabei geht es nicht nur um das Braten von Würstchen oder Fleisch, sondern auch um das Garen von Gemüse, das Grillen von Fisch oder das Verarbeiten von Grillkäse. Wer längere Zeit auf einem Campingplatz zubringen möchte, der zieht womöglich auch das Backen in Betracht, was mit einem Grill ebenso zu realisieren ist. Für alle diese Varianten gibt es entsprechende Modelle und Ausführungen.

Modelle und Arten von Grills

Faltgrill: Der Faltgrill ist sehr kompakt in seiner Form und verbraucht somit wenig Staufläche. Er ist für Zeltcamper das perfekte Modell, die auf das Grillen nicht verzichten wollen. Der Faltgrill ist nur als Holzkohlegrill erhältlich.

Koffergrill: Der Koffergrill hat sich als besonders praktisch erwiesen, da er sehr kompakt verpackt werden kann und die Modelle entweder für Holzkohle oder für Gas im Handel erhältlich sind. Die Grillfläche ist angenehm groß und zusätzlich kann eine Kochplatte für das Zubereiten von anderen Speisen genutzt werden. Die Ausführungen mit Gas sind auf Campingplätzen besonders beliebt.

Tischgrill: Klein und kompakt ist der Tischgrill eher eine Ergänzung zu einer Mahlzeit. Die Grillfläche fällt gering aus, womit das Grillen für mehrere Personen mehr Zeit in Anspruch nimmt. Wer jedoch nur ein paar Würstchen zum Abendessen zubereiten möchte, der wird mit dem Tischgrill glücklich werden. Hier entscheiden sich die Camper eher für die Gasvarianten, da nicht überall Elektroanschlüsse vorhanden sind.

Kartuschengrill: Dieser fällt auch eher klein aus, dennoch erweist er sich als perfekter Outdoor-Grill für alle Camper, die auf den Grill-Genuss nicht verzichten wollen. Sowohl Wohnmobilreisende als auch Zelturlauber können den kompakten Grill sehr gut unterbringen und köstliche Mahlzeiten kreieren.

Multifunktionsgrill: Der Multifunktionsgrill ist die richtige Wahl für alle Camper, die das Grillen in jeder Form lieben. Durch die verschiedenen Elemente, die bei den Modellen kombiniert werden können, sind Braten, Kochen und Garen überhaupt kein Problem. Ganze Mahlzeiten können innerhalb kürzester Zeit auf den Tisch gebracht werden, auch wenn dabei Multitasking gefragt ist.

Grillzubehör und Brennstoffe

Die Brennstoffe sollten beim Campingurlaub immer berücksichtigt werden. Holzkohle, Gaskartuschen, Gasflaschen oder eben ein Elektroanschluss sind die Voraussetzungen zum Betreiben der Grills. Nebenher ist die Vielfalt beim Zubehör fast unbegrenzt: Grillbesteck oder zumindest eine Grillzange erweisen sich als besonders praktisch. Grillpfannen, Topfständer, Grillroste in verschiedenen Ausführungen, Gemüsepfannen, Handschuhe oder eine Grillschürze können ergänzend erworben werden. Wie bei jedem Hobby entwickeln Camper dabei bestimmte Vorlieben und Rituale, die nur durch das Zubehör eine gewisse Wertigkeit erfahren.

Camping und Grillen – dies scheint irgendwie untrennbar miteinander verbunden zu sein. Das gemeinsame Erlebnis am Abend, der besondere Geschmack und die leckeren Speisen sind eine Bereicherung für jeden Urlaub.

 

Bildquelle: Urheber : Andrey Armyagov  123rf



'Camping und Grillen' has no comments

Be the first to comment this post!

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.